Erstes österreichisches Gesundheits-PPP ist 10 Jahre jung

Als erste öffentlich-private Partnerschaft im Gesundheitswesen Österreichs hat das Klinikum Bad Gleichenberg in den letzten 10 Jahren sehr erfolgreich bewiesen, wie gut sich öffentlich und privat vereinen lässt. Die Sozialversicherung der Bauern - als ehemalige Eigentümerin und heute noch einer der Hauptzuweiser - und die Klinikum Austria Gesundheitsgruppe - als privater Betreiber und Investor - haben das Klinikum zu einem der führenden Kompetenzzentren Österreichs in Sachen Lungen- und Stoffwechselerkrankungen ausgebaut. Durch den konsequenten Ausbau und die Weiterentwicklung der Klinik in den letzten 10 Jahren werden heute neben den Patienten der SVB vor allem Patienten der PVA sowie vieler weiterer Versicherungsträger behandelt.

Primar Privatdozent Dr. Andreas Tomaschitz

„Medizinisch spielt das Klinikum alle Stücke“, freut sich der neue ärztliche Direktor, Prim. Privatdozent Dr. Andreas Tomaschitz, „wir haben diagnostische und therapeutische Möglichkeiten ähnlich einer Akutklinik bzw. bei unseren spezifischen Themen teilweise darüber hinaus“. Als Internist mit klinischer und rehabilitativer Erfahrung sieht Prim. PD Dr. Tomaschitz die stationäre Rehabilitation bei chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen sowie bei Stoffwechselerkrankungen als die zentrale Maßnahme für Patientinnen und Patienten zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit und der persönlichen Lebensqualität. Als ärztlicher Direktor will er den erfolgreichen Weg der letzten 10 Jahre fortsetzen und unter anderem auch im Rahmen von wissenschaftlichen Projekten, zusammen mit seinem ärztlichen Team, neue Therapiekonzepte in der medizinischen Rehabilitation entwickeln.

Einzelzimmer

Auch in Sachen Patientenunterbringung setzt das Klinikum Bad Gleichenberg neue Maßstäbe. Die Patientinnen und Patienten werden standardmäßig im Einbettzimmer untergebracht ohne dass sie sich im Vorfeld darum kümmern müssen. Möglich wurde dies durch eine Investition von 3 Mio. in die Hotelstruktur welche erst vor kurzem fertiggestellt wurde. Die neuen Patientenzimmer erinnern heute in Ausstattung und Komfort kaum noch an ein Krankenhaus und tragen sicher auch zur Genesung bei.

Klinikum Bad Gleichenberg

Höchste Auszeichnung durch die Pensionsversicherungsanstalt (PVA)

Bei der letzten Überprüfung durch die Pensionsversicherungsanstalt wurde unser Streben nach Qualität, die beim Patienten ankommt, und die Vertragserfüllung hin zu den Sozialversicherungen belohnt. Sowohl im Bereich der Hotellerie als auch der Medizin konnten jeweils 5 Logos -das absolute Maximum des Erreichbaren- erzielt werden. Bewertet wurden neben der medizintechnischen und hotelmäßigen Ausstattung des Hauses auch die Qualifikation und Professionalität der Mitarbeiter sowie die Abläufe in Diagnostik und Therapie. Wir sind stolz, dass wir mit dieser Auszeichnung zu den besten Rehabilitationszentren in Österreich gehören.

Qualitaetsauszeichnung Pensionsversicherungsanstalt.jpg

Gesünder werden - Besser leben

Das Klinikum Bad Gleichenberg steht für neue Wege in Rehabilitation und Patientenwohl. Das moderne Rehabilitationszentrum für Lungen- und Stoffwechselerkrankungen sieht seine Kernaufgabe in der professionellen Begleitung der PatientInnen auf ihrem Weg zurück zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden. Im Rahmen eines stationären Rehabilitationsaufenthaltes werden gemeinsam entscheidende Schritte für den Heilungsverlauf bzw. die Reduktion von krankheitsbedingenden Risikofaktoren gesetzt. Das engagierte Behandlungsteam versucht darüber hinaus Hilfestellungen für den Alltag nach dem Aufenthalt mitzugeben, damit sich im Anschluss an die stationäre Intervention nachhaltige Erfolge einstellen.

Wir bieten Rehabilitationsmaßnahmen für folgende Erkrankungen an:

  • Stoffwechselerkrankungen (Adipositas, Metabolisches Syndrom, Diabetes Mellitus)
  • Chronische Atemwegs- und Lungenerkrankungen
  • Mobilisation nach chirurgischen Eingriffen im Brust und Bauchraum

Qualitätsbericht 2015 der KLINIKUM AUSTRIA

In der KLINIKUM AUSTRIA GRUPPE wird Qualitätsarbeit von Menschen für Menschen geleistet. Denn wir sind davon überzeugt, dass neben hervorragender medizinischer Betreuung und kontinuierlich verbesserten Prozessen eine freundliche, entspannte Atmosphäre wesentlich dazu beiträgt, dass unsere Patienten während und nach dem Aufenthalt in unseren Kliniken wieder zu mehr Lebensqualität, Lebensfreude und langfristiger Gesundheit finden.